Wichtiger Hinweis!

Persönliche Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Zutritt zu unseren Dienstgebäuden nur mit Mund-Nase-Bedeckung!

Text in leichter Sprache anzeigen

Kommunaler Behindertenbeauftragter

Der Beauftragte für Menschen mit Behinderung hat im Rhein-Neckar-Kreis folgende Aufgaben:

  • Anlaufstelle und Informationsstelle für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige sowie Vertretung gegenüber der Verwaltung als unabhängige Vertrauensperson (Ombudsstelle)
  • Hilfestellung im System der sozialen Leistungen und Verweis an die zuständigen Stellen
  • Kontaktaufbau mit allen Betroffenenverbänden
  • Ermittlung von Bedarfen, Erwartungen und Interessen von Menschen mit Behinderungen und Sammlung von Informationen über behindertenrelevante Fragestellungen
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Belange von Menschen mit Behinderung / Sensibilisierung der Öffentlichkeit und Politik zum Thema Inklusion
  • Koordination der Umsetzung der Vorgaben aus dem Landesbehindertengleichstellungsgesetz (L-BGG)
  • Erstellung und Umsetzung von Konzepten für die konsequente Erfüllung der Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention

Weitere Informationen