Leitsätze
und Strategische Ziele

Mit Verantwortung in die Zukunft

Der Rhein-Neckar-Kreis versteht sich als moderner, effizienter Dienstleister mit dem Ziel, sich in der Metropolregion Rhein-Neckar als attraktiver, sozialer, weltoffener und zukunftsfähiger Lebens- und Wirtschaftsraum aufzustellen.

Die strategische Ausrichtung wird durch nachfolgende Leitsätze geprägt, aus denen die jeweiligen strategischen Ziele 2022 abgeleitet wurden:

Nachhaltige Finanzwirtschaft

Icon mit Euro-Zeichen

Durch eine effiziente und nachhaltige Haushaltswirtschaft des Rhein-Neckar-Kreises wird die finanzielle Handlungsfähigkeit des Kreises, seiner Gesellschaften und der kreisangehörigen Gemeinden erhalten und damit die Grundlage für die Umsetzung der gesteckten Ziele geschaffen.

Strategisches Ziel:

  1. Der Landkreis sichert die finanzielle Handlungsfähigkeit des „Konzerns Rhein-Neckar“ im Sinne des Leitsatzes, indem die Zahlungsfähigkeit durch die Bereitstellung ausreichender Finanzierungsmittel bei begrenzter Verschuldung gewährleistet wird und berücksichtigt dabei die Leistungsfähigkeit der Städte und Gemeinden.

Soziale Verantwortung

Icon mit Menschen verschiedenen Alters, die sich an den Händen halten

Der Rhein-Neckar-Kreis ist sich seiner sozialen Verantwortung bewusst. Es werden strukturelle Bedingungen geschaffen, welche die Entwicklung und die Lebensbedingungen in allen Lebenslagen bestmöglich unterstützen.

Strategische Ziele:

  1. Die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ist gefördert.
  2. Der Rhein Neckar Kreis bietet in gemeinsamer Verantwortung mit seinen Kommunen bestmögliche Lebens- und Aufwachsbedingungen für junge Menschen.
  3. Eltern, insbesondere Alleinerziehende, erhalten bei der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit die erforderliche Unterstützung.
  4. Die Leistungen für Kinder, Jugendliche und Familien im Rhein-Neckar-Kreis sind bis 2024 bedarfsgerecht konzipiert, aufeinander abgestimmt und entsprechen den "Leitsätzen zur integrierten Sozialplanung für den Rhein Neckar Kreis".

Bildungslandschaft

Icon mit Computer

Die weitere Stärkung unserer attraktiven und bedarfsgerechten Bildungslandschaft ist eine der Grundlagen für die Zukunftsfähigkeit des Kreises.

Strategisches Ziel:

  1. Der Bildungskompass Rhein-Neckar-Kreis zur Stärkung einer innovativen und zukunftsfähigen Bildungslandschaft durch die Implementierung eines konzipierten, aufeinander abgestimmten und auf unterschiedlichste Zielgruppen ausgerichteten Bildungsangebotes ist aufgebaut und Maßnahmen sind umgesetzt (bis 2023).

Gesundheitsförderung

Icon mit Stethoskop und Herzschlagslinie

Die Gesundheit der Bevölkerung ist ein hohes Gut, das durch Präventionsmaßnahmen und eine hochwertige medizinische Versorgung erhalten werden soll.

Strategische Ziele:

  1. Die stationäre medizinische Versorgung und die Notfallbehandlung der Bevölkerung des Rhein-Neckar-Kreises sind durch die GRN-Kliniken in Eberbach, Sinsheim, Schwetzingen und Weinheim sichergestellt. Die altersgerechte Rehabilitation geriatrischer Patienten findet im Rhein-Neckar-Kreis wohnortnah in den GRN-Kliniken statt.
  2. Zur Förderung der Gesundheit in allen Lebenslagen ist die kommunale Gesundheitskonferenz (KGK) als Planungs- und Steuerungsinstrument etabliert und nimmt wichtige Aufgaben der Gesundheitsförderung wahr, mit besonderem Focus auf Immunität durch Impfungen und Erhöhung der Resilienz in Krisensituationen bis 2024.

Klimaschutz

Icon mit Händen, die die Erde halten

Durch aktiven Klimaschutz und ökologische Maßnahmen sorgt der Rhein-Neckar-Kreis dafür, unsere Lebensgrundlagen auch für künftige Generationen zu erhalten und zu verbessern.

Strategische Ziele:

  1. Der Konzern Rhein-Neckar-Kreis setzt das Pariser Klimaschutzabkommen um und wirbt für ein gemeinsames Vorgehen bei Kommunen, Wirtschaft und Bürgerschaft.
  2. Der Konzern Rhein-Neckar-Kreis ist bis 2040 weitgehend klimaneutrale Kommunalverwaltung.
  3. Die biologische Vielfalt / die Biodiversität im Rhein-Neckar-Kreis bleibt erhalten und wird zusätzlich gefördert.
  4. Die Abfallwirtschaft ist bis 2024 nachhaltig und ressourcenschonend konzipiert, mit dem Ziel, die Abfallmenge durch Abfallvermeidung zu verringern und Kreisläufe durch Wieder- und Weiterverwendung von Produkten zu schließen.
  5. Durch eine hochwertige Verwertung des entstehenden Abfalls ist das stoffliche und energetische Potential nutzbar gemacht. Substitution fossiler Energieträger, Einsparung an Primär-Ressourcen sind so realisiert.

Mobilität

Icon mit Straßenbahn, Fahrrad und Elektroauto

Der Mobilitätswandel wird aktiv begleitet und gestaltet. Insbesondere wirkt der Rhein-Neckar-Kreis darauf hin, dass wichtige Verkehrsinfrastruktur erhalten wird, Mobilitätsangebote verbessert und neue zukunftsfähige Mobilitätsangebote geschaffen werden.

Strategische Ziele:

  1. In der Mobilitätsstrategie sind Prozesse und Maßnahmen zur Förderung nachhaltiger Mobilität für alle relevanten Mobilitätsformen und Zielgruppen bis 2023 ganzheitlich  abgeleitet und entwickelt.
  2. Die Umsetzung einer durchgängigen Fahrradinfrastruktur, die Gewährleistung hoher Verkehrssicherheit sowie eine zielgerichtete Kommunikation zum Mobilitätsverhalten fördern bis 2030 eine nachhaltige Radkultur und damit eine stetige Steigerung des Anteils an Fahrradnutzern im Alltags-, Berufs- und Freizeitverkehr im Rhein-Neckar-Kreis.
  3. Im Zuge der strategischen Mobilitätsplanung sind innovative Mobilitätslösungen und Angebote zur Verbesserung der Mobilität im Rhein-Neckar-Kreis initiiert, koordiniert und bis 2026 erfolgreich umgesetzt.
  4. Ein betriebliches Mobilitätmanagement (BMM) ist im Konzern Rhein-Neckar-Kreis zur Klimaschutzförderung bis 2024 implementiert.
  5. Guter Zustand der Kreisstraßen und der Radwege an Kreisstraßen ist in 2022 sichergestellt.
  6. Die Nahverkehrsangebote im Rhein-Neckar-Kreis sind erhalten und verbessert.

Wirtschaftsförderung

Icon mit Fabrik und Aufwärtspfeil

Der Rhein-Neckar-Kreis ist ein attraktiver und intelligent vernetzter Wirtschaftsstandort in Europa, der sich auf Basis seiner Stärkefelder nachhaltig weiterentwickelt.

Strategische Ziele:

  1. Die LEADER-Aktionsgruppen Kraichgau und Neckartal-Odenwald aktiv setzen sich erfolgreich beim Wettbewerb um die besten Regionalen Entwicklungskonzepte (REK) auf Landesebene durch. Beide Gebietskulissen profitieren weiterhin von Mittelzuweisungen aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) im Rahmen der EU-Förderperiode 2021-2027.
  2. Ein Serviceangebot zur Digitalisierung der Wirtschaft, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im ländlichen Raum, ist konzipiert, erfolgreich erprobt und bis Ende 2026 in den Regelbetrieb überführt.
  3. Im Rahmen des Projekts ‚weitersehen‘ sind 15 ausgewählte ‚Points of Interest‘ im Rhein-Neckar-Kreis bis Ende 2023 digital in Szene gesetzt.

Digitalisierung

Icon mit Brief, @-Zeichen und Handy

Die Digitalisierung wird als Chance erkannt, um Mehrwerte für den Kreis und seine Einwohnerinnen und Einwohner nutzbringend und verantwortungsvoll zu generieren.

Strategische Ziele:

  1. Der Rhein-Neckar-Kreis hat seine Digitale Verwaltung bis Ende 2022 entsprechend den Onlinezugangsgesetz (OZG)-Standards ausgebaut und verknüpft diese mit darüberhinausgehenden, internen Digitalisierungsmaßnahmen.
  2. Dem Konzern Rhein-Neckar-Kreis und seinen kreisangehörigen Kommunen steht bis 2023 eine gigafähige Infrastruktur als Grundstein für vernetzte, smarte Lösungen zur Verfügung.
  3. Der Rhein-Neckar-Kreis setzt die Digitalisierungsstrategie für die Schulen in Trägerschaft des Landkreises um. Ergänzend bietet der Rhein-Neckar-Kreis die Erarbeitung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien für die Schulen in Trägerschaft der kreisangehörigen Kommunen an.

Weitere Informationen:

Das Gesamtkonzept "Strategische Ziele 2022" kann hier abgerufen werden:

Strategische Ziele 2022 (4,4 MB)

Kontakt

Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis
Kämmereiamt
Fr. Bundschuh
Kurfürsten-Anlage 38 - 40
69115 Heidelberg
Telefon : +49 6221 522-1488
Telefax : +49 6221 522-91488
E-Mail :   h.bundschuh@rhein-neckar-kreis.de
 

Links & Downloads