Wichtiger Hinweis!

Persönliche Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Zutritt zu unseren Dienstgebäuden nur mit Mund-Nase-Bedeckung!

285.000 Euro für vier neue Förderprojekte im Kraichgau

Die ausgewählten Projektträger der Erlebnismühle Kolb in Zuzenhausen, des Scheunenladens- und Cafés in Tiefenbach und von der Erfindergarage in Oberderdingen mit der Vereinsvorsitzenden Sarina Pfründer

Erneut erhielten vier Projekte aus dem Rhein-Neckar-Kreis eine Förderung in Höhe von insgesamt 285.000 Euro. Darunter befinden sich Projekte wie ein Schäferwagencamp oder eine Erfindergarage. 

Ende Februar wurden erneut Projekte aus der Region mit einer Gesamt-Fördersumme von 285.000 Euro ausgewählt. Eine Erfindergarage in Oberderdingen, ein Schäferwagencamp der Mühle Kolb in Zuzenhausen, eine Calisthenics Anlage in Zaisenhausen und ein Scheunenladen & Café in Östringen-Tiefenbach gehören zu den neu ausgewählten Förderprojekten und bilden die gewünschte Bandbreite der regionalen Entwicklung ab. Insgesamt werden nun 28 Projekte mit LEADER-Fördergeldern unterstützt.

Neue Vorhaben, die spätestens im Jahr 2020 umgesetzt werden sollen, können sich ab sofort wieder um Fördergelder bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2019. Es stehen 400.000 Euro zur Verfügung, die für die besten Ideen ausgegeben werden. Wer sich für eine Förderung durch LEADER interessiert, sollte sich unbedingt jetzt bei der LEADER Geschäftsstelle in Angelbachtal melden. Das Ende der Förderperiode rückt näher und die Fördermöglichkeiten gehen zur Neige. Eine Übersicht über die vielfältigen Projekte, weitere Informationen zum Förderprogramm und die Bewerbungsunterlagen gibt es auf www.kraichgau-gestalte-mit.de.


Weitere Informationen
LEADER-Geschäftsstelle Kraichgau


Kontakt
Beate Otto
Stabsstelle Wirtschaftsförderung
06221 522-2199
beate.otto@rhein-neckar-kreis.de

(Erstellt am 10. April 2019)