Wichtiger Hinweis!

Persönliche Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Zutritt zu unseren Dienstgebäuden nur mit Mund-Nase-Bedeckung!

food.net:z-Jahresauftakt: Mit Vollgas ins Jahr 2020

Mitgliederversammlung food.net:z
Mitgliederversammlung 2020 des Lebensmittelnetzwerks Rhein-Neckar e.V. (food.net:z)

Das Lebensmittelnetzwerk food.net:z startet mit Vollgas ins Jahr 2020. Nach der Mitgliederversammlung folgten etwa 60 Gäste der Einladung des Vereins zur traditonellen Jahresauftaktveranstaltung.

Neues aus der Mitgliederversammlung 2020

Wer hätte das gedacht? Genau zwei Jahre nach der Gründung des Vereins hat sich die Mitgliederanzahl im einzigen Food-Cluster der Region Rhein-Neckar von elf auf 22 Unternehmen exakt verdoppelt. Der Mitgliederzuwachs kommt nicht von Ungefähr. Nur durch das hervorragende Engagement aller Mitglieder konnte sich der Verein derart erfolgreich entwickeln.

Wie aktiv der Verein im angelaufenen Jahr war, legte Vorstandsvorsitzender Dr. Helmut Gerlach in seinem Jahresbericht dar: food.net:z führte insgesamt fünf Fachforen durch mit insgesamt 155 Teilnehmern, veranstaltete Unternehmensbesuche bei „Naturella“ in Waibstadt und „Der Apfel Schneider“ in Edingen-Neckarhausen, organisierte eine Großveranstaltung mit knapp 80 Teilnehmern sowie insgesamt sieben Treffen von Fokusgruppen.

"Besonders stolz sind wir auf die vielzähligen Kooperationsprojekte unserer Mitglieder, die durch die Plattform food.net:z erst entstanden sind", zeigte sich Dr. Gerlach beeindruckt. So haben sich beispielsweise zwei Unternehmen zusammengetan und produzieren und vermarkten nun eine gemeinsame Produktinnovation. Andere arbeiten an der kollabrativen Aufarbeitung von Rohstoffen sowie 'Clean Label'-Farbstoffen oder unterstützen sich gegenseitig bei 'Food Fraud-Schwachstellen-Analysen'. Die Entwicklung von Verpackungsalternativen oder die Aufstellung einer Ökobilanz für Getränkeverpackungen sind weitere Beispiele für kooperatives Arbeiten im Netzwerk. Zukünftig wird food.net:z verstärkt Projekte anvisieren, die sich aus den Fokusgruppen ergeben. In Fokusgruppen tauschen sich die jeweiligen Fachleute aus den Mitgliedsunternehmen zu operativen Fragestellungen in den Themenfeldern „Qualitätsmanagement“ und „Digitale Kommunikation“ aus. In Kürze startet der Verein mit der dritten Fokusgruppe zum Themenkomplex „Nachhaltigkeit“.

In der Mitgliederversammlung wurden auch in personeller Hinsicht neue Weichen gestellt: Ein neu gewählter Vorstand wird den Verein die nächsten beiden Jahre führen und die strategischen Entscheidungen im Sinne aller Netzwerkmitglieder treffen. Folgende Personen wurden in der Mitgliederversammlung gewählt: Danyel Atalay (Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis), Dr. Helmut Gerlach (Naturin Viscofan GmbH / Weinheim), Sascha Hohl (Dekoback GmbH / Helmstadt-Bargen), Frieder Wenzel (KSB SE & Co. KGaA / Frankenthal) sowie Michael Teppner (Gelita AG / Eberbach).

Ausgeschieden aus dem Vorstand sind Rene Kopp (KSB SE & Co. KGaA / Frankenthal) sowie Patrick Misch (ADM Wild Europe GmbH & Co KG). Beide haben mit ihrem hervorragenden Engagement in den letzten beiden Jahren erheblich zum erfolgreichen Aufbau des Vereins beigetragen.

Gelungene Jahresauftaktveranstaltung zum Thema 'Social Media'

Etwa 60 Gäste tauschten sich im Rahmen der traditionallen Jahresauftaktveranstaltung über das Thema 'Social Media in der Lebensmittelwirtschaft' aus. Welche Potentiale haben die unterschiedlichen Social Media-Plattformen für die Lebensmittelbranche und wie erreiche ich meine Zielgruppe? Antworten auf diese und weitere Fragen gab Gundolf Hanke von der Agentur Reizpunkt in seinem kurzweiligen Vortrag – auch anhand vieler anschaulicher Beispiele aus dem Lebensmittelbereich.

Dr. Lydia Hilberer, Marketingleiterin von Dekoback, rundete das Thema mit ihrem Einblick über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der YouTuberin und Influencerin Saliha Özcan (Sallys Welt) ab: In ihren erfolgreichen YouTube-Clips nutzt die leidenschaftliche Konditorin Sally, die derzeit 1,6 Mio. Abonnenten auf ihrem Kanal zählt, für ihre Dekorationen ausschließlich Dekoback-Produkte.

Sieben neue Netzwerkmitglieder

Besonders erfreulich zum Jahresauftakt: Seit dem letzten Forum Ende 2019 ist food.net:z um gleich sieben neue Mitglieder gewachsen. Dazu zählen:


Weitere Informationen
food.net:z - Lebensmittelnetzwerk Rhein-Neckar e.V.


Kontakt
Isabel Bergerhausen
Stabsstelle Wirtschaftsförderung
06221 522-2510
isabel.bergerhausen@rhein-neckar-kreis.de

(Erstellt am 21. Februar 2020)