Wichtiger Hinweis!

Persönliche Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Zutritt zu unseren Dienstgebäuden nur mit Mund-Nase-Bedeckung!

Rhein-Neckar-Kreis präsentiert sich auf der Expo Real in München

Gemeinsam mit den Kreisstädten Hockenheim, Leimen, Schwetzingen, Sinsheim, Wiesloch und Weinheim präsentiert sich der Rhein-Neckar-Kreis auf dem Gemeinschaftsstand der Metropolregion Rhein-Neckar.  

Vom 7. bis 9. Oktober präsentiert sich der Rhein-Neckar-Kreis gemeinsam mit den fünf großen Kreisstädten Hockenheim, Leimen, Schwetzingen, Wiesloch und Weinheim auf der Expo Real in München.


Bei der 22. Ausgabe der nach eigenen Angaben größten Immobilienmesse Europas ist der Rhein-Neckar-Kreis auf dem Gemeinschaftsstand der Metropolregion Rhein-Neckar (Halle C1, Stand 130) vertreten. Ein wichtiges Ziel der gemeinsamen Messebeteiligung ist es, die Sichtbarkeit des Rhein-Neckar-Kreises im Umfeld von Investoren und Entscheidern der Immobilienwirtschaft zu verbessern: „Gemeinsam mit unseren städtischen Partnern wollen wir zeigen, dass der Rhein-Neckar-Kreis mehr ist als ‚nur‘ das Umland der großen Zentren, dass wir hier einen sehr wirtschaftsstarken und interessanten Standort mit vielen unterschiedlichen Facetten haben wo es sich lohnt, genauer hinzuschauen“, so Patrick Schütz von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, der als Ansprechpartner für den Kreis in München vor Ort sein wird.

Das Spektrum der Aussteller und Messebesucher der Expo Real bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft ab. Die Expo Real stellt damit eine gute Plattform dar für die Vernetzung von Kommunen, Wirtschaftsförderern, Projektentwicklern, Dienstleistern und Beteiligungsgesellschaften. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit, aktuelle Projekte im Kreis vorzustellen und Investoren zu verfügbaren Gewerbeflächen und -immobilien zu beraten.

Weitere Informationen zum Gemeinschaftsstand der Metropolregion Rhein-Neckar auf der diesjährigen Expo Real finden sie hier.


Weitere Informationen:
Metropolregion Rhein-Neckar: Standinformationen


Kontakt:
Patrick Schütz
Stabsstelle Wirtschaftsförderung
06221 522-1321
patrick.schuetz@rhein-neckar-kreis.de

Dr. Anja Brandt
Stabstelle Wirtschaftsförderung
06221 522-2497
anja.brandt@rhein-neckar-kreis.de

(Erstellt am 19. September 2019)