Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist eine präventive Form der Jugendsozialarbeit gem. § 13 SGB VIII. Sie hat sich zu einem wesentlichen Baustein einer lebensweltorientierten Jugendhilfe entwickelt und leistet eine wertvolle Unterstützung ergänzend zum Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule. Somit tragen Jugendhilfe und Schule eine gemeinsame Verantwortung für die Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen. Schulsozialarbeit ist die ganzheitliche, lebensweltbezogene und lebenslagenorientierte Förderung und Hilfe für Schülerinnen und Schüler im Zusammenwirken mit der Schule.

Der Rhein-Neckar-Kreis fördert seit 2014 die Schulsozialarbeit im Kreis. Mit der Kreisförderung soll neben der Quantität auch die Qualität in den Blick genommen werden.