Bewusste Kinder-
ernährung für junge Familien

Von Anfang an mit Spaß dabei!

Die frühe Kindheit ist prägend für ein gutes Essverhalten. Von Anfang an ist daher die Ernährungsbildung ein fester Bestandteil der Landesinitiative BeKi - Bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Freiberufliche BeKi-Referentinnen und -Referenten informieren und unterstützen Eltern werbefrei und alltagstauglich zu Fragen einer ausgewogenen Kinderernährung vom 6. Lebensmonat bis zur 6. Schulklasse.

Weitere Informationen finden Sie auf der landesweiten Seite

Gut essen lernen

Baby leckt Löffel mit Brei ab
(Foto: AdobeStock)

Mit ca. 6 Monaten beginnt die Zeit der Beikost. Neben dem Stillen wird mit neuen Lebensmitteln und Geschmackseindrücken der Speiseplan und Erfahrungsschatz des Säuglings erweitert. Begleiten Sie Ihr Kind mit Ruhe und Gelassenheit beim Essenlernen. Lassen Sie Ihr Kind dabei möglichst viel selbst tun; unterstützen Sie wo es nötig ist.

Selbstgemacht schmeckt's besser

Mutter und Kind rühren gemeinsam Kuchenteig
(Foto: AdobeStock)

Sehen, Riechen, Fühlen, Schmecken, Hören – unsere Sinne entscheiden in hohem Maße, ob wir unsere Mahlzeiten mit Freude genießen. Wenn Kinder bei der Zubereitung der Mahlzeiten eingebunden werden, dann verbessern sie ihre Feinmotorik, lernen neue Lebensmittel kennen und können sich im Familienalltag einbringen.

Im Rhein-Neckar-Kreis, sowie den Stadtkreisen Mannheim und Heidelberg finden Sie folgende Unterstützungsangebote:

Veranstaltungen zur Kleinkindernährung

Übersicht der Praxiskurse (446 KB)

Terminübersicht zur Kleinkindernährung GRN (43 KB)

Terminübersicht der BeKi-Veranstaltungen zur Kleinkindernährung (129 KB)

Links zu unseren Netzwerkpartnern