Wichtiger Hinweis!

Zugang zum Landratsamt nur eingeschränkt möglich! Persönliche Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvereinbarung und bei dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten.

Kurzzeitkennzeichen

Das Kurzzeitkennzeichen wird ausschließlich für Probe- und Überführungsfahrten für ein bestimmtes, nicht zugelassenes Fahrzeug zugeteilt. Es ist für den einmaligen, kurzzeitigen Gebrauch bestimmt und maximal 5 Tage gültig.

Bitte beachten Sie dazu auch die Informationen des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Wichtig! Kann eine gültige Betriebserlaubnis nicht nachgewiesen werden, dürfen nur Fahrten, die im Zusammenhang mit der Erlangung einer neuen Betriebserlaubnis stehen, zur nächstgelegenen Begutachtungsstelle in unserem oder angrenzendem Zulassungsbezirk durchgeführt werden. Bei fehlender oder nicht mehr gültiger Hauptuntersuchung (HU) / Sicherheitsprüfung (SP) dürfen nur Fahrten zur nächstgelegenen Untersuchungsstelle in unserem Zulassungsbezirk und zurück durchgeführt werden.

Erforderliche Unterlagen

  • Nachweis über eine gültige Betriebserlaubnis des Fahrzeuges durch die Vorlage z. B. der Zulassungsbescheinigung Teil I und / oder Teil II (Fahrzeugbrief / Fahrzeugschein), EG-Übereinstimmungsbescheinigung, Datenbestätigung des Herstellers oder Einzelgenehmigung zum Fahrzeug
  • Mangels eines solchen Nachweises ein Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständiger für den Kraftfahrzeugverkehr(§ 21 StVZO) oder ein Nachweis zu Fahrzeug-Identifizierungsnummer, Fahrzeugklasse und Art des Aufbaus
  • Nachweis über gültige Hauptuntersuchung / ggf. Sicherheitsprüfung
  • Elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB-Nummer)
  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Adresse und Namen / ggf. aktuelle Gewerbeanmeldung/Gewerbebestätigung, Handelsregisterauszug (nicht älter als 2 Jahre)
  • Evtl. Vollmacht
  • Evtl. Empfangsbevollmächtigten – Besteht im Inland kein Wohnsitz, so wird für die Zuteilung ein Empfangsbevollmächtigter mit Wohnsitz im Inland benötigt. Der Empfangsbevollmächtigte muss persönlich mit dem Antragssteller vor Ort sein und sich ausweisen können.

Gebühr

12,80 €
Zusätzlich: Kennzeichenschilder

Kontakt

Die Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörden sind ab sofort nur nach vorheriger Terminvereinbarung persönlich erreichbar!

Kfz-Zulassungsbehörde Sinsheim
Muthstraße 4
74889 Sinsheim
Telefon 06221 522-5514
Fax 06221 522-5520
Kfz-Zulassungsbehörde Weinheim
Röntgenstraße 2
69469 Weinheim
Telefon 06221 522-6025
Fax 06221 522-6033
Kfz-Zulassungsbehörde Wiesloch
Adelsförsterpfad 7
69168 Wiesloch
Telefon 06221 522-4106
Fax 06221 522-4134

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 07:30-12:00 Uhr
Mi 07:30-17:00 Uhr
und Termine nach Vereinbarung.