Wichtiger Hinweis!

Persönliche Vorsprachen sind nur in dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ! 

Junge und Mädchen halten den Daumen hoch

Praktikum

Die aktuelle Situation rund um die Corona-Pandemie sowie die weiterhin hohen Infektionszahlen haben das Landratsamt veranlasst, die Beschränkungen bei der Vergabe von Praktikumsplätzen vorerst beizubehalten.
 
Wir können derzeit nur Praktika annehmen, die für das Erreichen eines Ausbildungs- oder Studienabschlusses zwingend erforderlich sind, d.h. die in der Ausbildungs- bzw. Studien- und Prüfungsordnung der jeweiligen Ausbildungs-/Studiengänge vorgeschrieben sind (Pflichtpraktika).
 
Schülerpraktika, freiwillige Studienpraktika und sonstige Praktika müssen wir im Moment leider absagen. Wir bitten Sie daher, von Praktikumsbewerbungen für die genannten Praktika abzusehen bis sich die Lage gebessert und auch die Bundes- und Landesregierung die Maßnahmen und Regeln zu Eindämmung des Corona-Virus wieder stark gelockert haben.

Grundsätzlich bietet das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden gerne Praktikumsstellen zur Berufsorientierung (bis 2 Wochen) bzw. im Rahmen eines Studiums an.

Personen, die sich in keiner Bildungsmaßnahme befinden oder die bereits einen Berufsabschluss haben, kann leider keine Praktikumsmöglichkeit geboten werden.

In folgenden Bereichen können praktische Erfahrungen gesammelt werden:

  • Allgemeine Verwaltung (Ausbildungsberuf und Studium)
  • Wirtschaftsförderung (Studium)
  • Kreisforstamt (Ausbildungsberuf und Studium)
  • Vermessung (Ausbildungsberuf)
  • Straßenbauverwaltung (Ausbildungsberuf)
  • Jugendamt (Studium)
  • Sonstige Bereiche eventuell auf Einzelanfrage möglich

Wer sich für ein Praktikum bewerben möchte, sendet bitte eine E-Mail mit

  • einem kurzen Anschreiben
  • einem Lebenslauf
  • dem gewünschten Fachbereich und
  • dem gewünschten Zeitraum

an Ausbildung@Rhein-Neckar-Kreis.de

Weitere Informationen: