Impressum

Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis
Kurfürsten-Anlage 38 - 40
69115 Heidelberg
Tel. 06221 522-0
Fax: 06221 522-1477
post@rhein-neckar-kreis.de

De-Mail: poststelle@rhein-neckar-kreis.de-mail.de

Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Redaktion

Susanne Uhrig, Tel. 06221 522-1222, Fax: 06221 522-91222
susanne.uhrig@rhein-neckar-kreis.de

Fotos

Dorothea Burkhardt
Siegfried Daubenschmidt (Luftbild)
Tobias Schwerdt
Fotolia.com
iStockphoto.com

Behördlicher Datenschutzbeauftragter

Gerhard Nelius, Tel. 06221 522-1315
gerhard.nelius@rhein-neckar-kreis.de

Allgemeines

Für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen übernehmen wir keine Gewähr. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung/Gewährleistung übernommen.

Der Landkreis behält sich vor, den Leistungsumfang seines Internetangebots www.rhein-neckar-kreis.de jederzeit zu ändern.

Durch Wartungsarbeiten oder Störungen kann die technische Verfügbarkeit von www.rhein-neckar-kreis.de zeitweise nicht gewährleistet sein.

Auf den Inhalt und Gestaltung externer Links haben wir keinen Einfluss. Jede Haftung ist ausgeschlossen. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten externer Seiten, die über Links und Verweise von unserem Internetangebot aus erreichbar sind.

Urheberrecht

Das Layout der Homepage www.rhein-neckar-kreis.de, alle verwendeten Grafiken und Bilder sowie die inhaltlichen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Ohne vorherige Genehmigung dürfen sie ausschließlich für den privaten Gebrauch verwendet werden. Die Änderung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung und öffentliche Wiedergabe der Inhalte ist nicht gestattet.

Elektronische Datenübermittlung

Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreises bietet seinen Bürgerinnen und Bürgern mit der Virtuellen Poststelle (VPS) die Möglichkeit zur rechtsverbindlichen elektronischen Kommunikation mit der Kreisverwaltung.

Für Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes für Baden-Württemberg (LVwVfG). Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet hat. Gemäß § 126a Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) gilt entsprechendes im Privatrecht.

Der Rhein-Neckar-Kreis eröffnet diesen Zugang nach Maßgabe der auf diesen Seiten dargelegten Bedingungen, die ausschließlich für die Kommunikation mit dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis gelten, also beispielsweise nicht für verlinkte Einrichtungen, dem Landkreis angeschlossene Eigengesellschaften oder andere Behörden.

Digital signierte und/oder verschlüsselte elektronische Dokumente können von uns ausschließlich über die Virtuelle Poststelle (VPS) empfangen und weiterverarbeitet werden.

Unterstützte Dateiformate und -größen bei elektronischer Datenübermittlung

E-Mails mit Dateianhängen können nur verarbeitet werden, wenn die Gesamtgröße der E-Mail 20 MB nicht übersteigt.

Folgende Dateiformate können von uns verarbeitet werden:

  • Adobe Acrobat ab Version 5 (.pdf)
  • Rich Text (.rtf)
  • Microsoft Word bis Version 2010 (.doc / .docx)
  • Microsoft Excel bis Version 2010 (.xls / .xlxs)
  • Microsoft Powerpoint bis Version 2010 (.ppt / pptx)
  • Bilddateiformate mit den Endungen .jpg; .tif; .bmp 
  • Komprimierungsformate mit der Endung .zip (unverschlüsselt)
  • Textdateien mit der Endung .txt

E-Mails müssen dem Internetstandard (SMTP; MIME) entsprechen und in Westeuropa gängige Zeichensätze verwenden.
Bei abweichenden Dateiformaten kann Ihre Mail nicht bearbeitet werden. Diese Liste wird fortlaufend aktualisiert.

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden bei der Nutzung des Dienstes nach den Bestimmungen datenschutzrechtlicher Vorschriften verarbeitet und genutzt. Maßgebliche Rechtsgrundlage sind das Teledienstegesetz (TDG) sowie das Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG). Soweit personenbezogene Daten im Rahmen von Fachanwendungen landkreiseigener Ämter und Betriebe erhoben, verarbeitet und genutzt werden, gelten die jeweiligen spezialgesetzlichen Regelungen. Übermittelte Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für die Nutzung des jeweiligen Dienstes im Angebot von www.rhein-neckar-kreis.de erforderlich ist. Eine Weitergabe an nichtöffentliche Stellen erfolgt nicht.