Sozial·planung für Menschen mit Behinderung

Für Menschen mit Behinderungen
gibt es eine Sozial·planung.
Die Mitarbeiter möchten:

  • Angebote verbessern
  • neue Angebote machen

Das Ziel ist:
Menschen mit Behinderungen sind überall dabei.
Das nennt man Teilhabe.

Die Mitarbeiter in der Sozial·planung
für Menschen mit Behinderungen
machen einen Plan.
In dem Plan steht:
Menschen mit Behinderungen sollen überall mitmachen können.

Die Mitarbeiter überlegen:
Was brauchen Menschen mit Behinderungen.

Die Mitarbeiter sammeln Infos:
Zum Beispiel:

  • Welche Angebote gibt es schon.
  • Wie alt sind die Menschen mit Behinderungen.
  • Wie leben Menschen mit Behinderungen.

Mit diesen Infos arbeiten sie dann weiter.
Die Mitarbeiter sagen:
So ist Teilhabe gut.

Die Mitarbeiter helfen auch Städten
und beraten sie.
Dann gibt es in den Städten auch gute Angebote
zur Teilhabe.

Wenn Sie Fragen haben,
dann helfen Ihnen die Mitarbeiter gerne.
 
Ihr Ansprech·partner ist:
Herr Szobotka
Seine Telefon·nummer ist:
06 22 1 – 52 22 68 4
Seine E-Mail-Adresse ist:
c.szobotka@rhein-neckar-kreis.de

Das Amt ist zu diesen Zeiten offen:

  • Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mittwoch von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Sie können auch nach einem Termin fragen.