Wichtiger Hinweis!

Wegen einer Personalversammlung bleiben amDonnerstag, 14. März 2024alle Dienststellen des Rhein-Neckar-Kreises einschließlich der Kfz-Zulassungs- und Führerscheinbehörden geschlossen.Wir bitten um Ihr Verständnis.

Über 490.000 Euro für den regionalen Sport

Spiel einer Jugendfußballmannschaft
(Symbolbild: LVDESIGN / stock.adobe.com)

Der Rhein-Neckar-Kreis fördert den lokalen Sport in diesem Jahr erneut mit über 490.000 Euro. Einstimmig votierte der Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport des Kreistags in seiner Sitzung am 21. November für das Konzept der Sportkreise über die Verteilung der im Haushaltsjahr 2023 bereitgestellten Mittel für die allgemeine Sportförderung und den Sportstättenzuschuss. Das Konzept war zuvor im Sportausschuss vorberaten worden.

Landrat dankt Sportkreisen und Vereinen

„Der Sport liegt dem Landkreis sehr am Herzen und ich bin froh, dass es um die Zusammenarbeit mit den Sportkreisen und den Vereinen so gut bestellt ist. Die Vereine im Kreis können nun weiterhin aktiv planen und ihre Projekte voranbringen. Ich danke allen in den Vereinen ehrenamtlich Tätigen herzlich für ihr Engagement“, betont Landrat Stefan Dallinger. Mit den Zuschüssen an die Sportvereine und die Jugendsportverbände sowie den übrigen allgemeinen Sportfördermitteln folgt der Kreis den Leitsätzen, für Kinder und Jugendliche gute strukturelle Bedingungen für die Entwicklung und das Aufwachsen in allen Lebenslagen zu schaffen. Landrat Dallinger dankte in der Sitzung ganz besonders den drei Sportkreisen Heidelberg, Mannheim und Sinsheim für den Verteilungsvorschlag.

Den Sportvereinen kommen somit zur Förderung der nebenberuflichen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Vereinsmanagerinnen und Vereinsmanager sowie Jugendleiterinnen und Jugendleiter exakt 228.849 Euro zu. Zudem wird den Sportvereinen und Jugendsportverbänden zur Förderung des Jugendsports nach dem Vorschlag der Sportkreise ein Betrag in Höhe von 126.691 Euro zur Verfügung gestellt. Für die Förderung der Bauunterhaltung stellte der Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport 78.510 Euro bereit. Die Zuschüsse an die Sportkreisbüros betragen 20.000 Euro und die Projekte der Sportkreise werden mit 10.000 Euro gefördert.

Neues Projekt „Haifisch“ für Nichtschwimmer-Kurse

15.000 Euro wurden für Schwimmprojekte im Bereich Anfängerschwimmen bzw. Wassergewöhnung bereitgestellt. Daraus hat sich das Projekt „Haifisch“ entwickelt, mit dem die Sportkreise Heidelberg, Mannheim und Sinsheim gemeinsam mit dem Rhein-Neckar-Kreis für Nichtschwimmende ein zusätzliches Angebot in den Schulferien schaffen möchten. Vereine werden dazu animiert, neben den regulären Kursen ein Zusatzangebot bereitzustellen.

Weitere Informationen: