Projekt-Förderfahrt durch den ländlichen Raum des Kreises am 10. Juli

Förderprogramme zur Strukturentwicklung wie das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR), LEADER oder Spitze auf dem Land setzen wichtige Impulse zur Stärkung des ländlichen Raums. Aufgrund der Programmausschreibung des ELR 2020 sowie zur Vorbereitung der anstehenden EU-Förderperiode 2020+ stellt die Stabsstelle Wirtschaftsförderung im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis den Kommunen und anderen Interessierten beispielhafte Projekte im Rahmen einer Förderfahrt am 10. Juli vor.

Während der Fahrt besteht die Möglichkeit zum intensiven Austausch mit den LEADER-Geschäftsstellen „Kraichgau-Gestalte mit“ sowie „Neckartal-Odenwald aktiv“, aber auch mit den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern des Regierungspräsidiums Karlsruhe, des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis sowie zahlreichen Akteuren, die tolle Ideen mit Unterstützung von Förderprogrammen realisiert haben.

Noch Plätze frei / Anmeldung bis 28. Juni

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Fahrt beginnt am Mittwoch, 10. Juli, um 9 Uhr am Bahnhof in Waibstadt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich und kann bei der Stabsstelle Wirtschaftsförderung bei Barbara Schäuble, E-Mail: mailto:barbara.schaeuble@rhein-neckar-kreis.de, Telefon 06221/522-2501, bis spätestens 27. Juni erfolgen.