Landrat Stefan Dallinger verabschiedet Kreisrätin Fadime Tuncer

Landrat steht neben Fadime Tuncer und hält den Kunstdruck in der Hand. Fadime Tuncer hat den Blumenstraß.
Landrat Stefan Dallinger überreichte Fadime Tuncer zur Verabschiedung neben einem Blumenstrauß auch den Kunstdruck "Revolution" des Künstlers Gerd Flösser.

Ein personeller Wechsel stand in der jüngsten Sitzung des Kreistags des Rhein-Neckar-Kreises am Dienstag, 3. Mai, in den Fritz-Mannherz-Hallen der Gemeinde Reilingen an. Als neuer Kreisrat gehört nun Patrick Schönenberg (Grüne) dem wichtigsten politischen Gremium des Rhein-Neckar-Kreises an. Der Oftersheimer rückte für die Schriesheimerin Fadime Tuncer nach, die ihr Ausscheiden selbst beantragt hatte.

Patrick Schönenberg (rechts) rückt für Fadime Tuncer nach.

Da Tuncer am 21. Februar 2022 für den verstorbenen Landtagsabgeordneten Uli Sckerl in den Landtag nachgerückt ist, sei es für sie aufgrund von Überschneidungen der Sitzungstermine des Kreistages mit denen des Landtages unmöglich, zukünftig an Sitzungen des Kreistages und dessen Ausschüssen teilzunehmen. „Das ist einerseits verständlich, andererseits aber auch bedauerlich, denn wir verlieren mit Ihnen eine erfahrene, kompetente und geschätzte Kreisrätin“, sagte Landrat Stefan Dallinger.
Fadime Tuncer gehörte dem Kreistag seit ihrer ersten Wahl im Jahr 2009 fast 13 Jahre als Mitglied für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen an. Von Anfang an wirkte sie im Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport mit und seit 2014 vertrat sie ihre Fraktion auch als ordentliches Mitglied im Verwaltungs- und Finanzausschuss. Zudem brachte sie jahreslang ihre Expertise in der Kreiskulturkommission sowie in zwei Aufsichtsräten der kreiseigenen AVR-Gesellschaften BioTerra GmbH & Co. KG sowie der UmweltService GmbH ein. Landrat Dallinger würdigte in seiner kurzen Verabschiedungsrede insbesondere Tuncers Verdienste um die Integration geflüchteter Menschen im Rhein-Neckar-Kreis und überreichte ihr neben einem Blumenstrauß auch den Kunstdruck „Revolution“ des Künstlers Gerd Flösser. Es falle ihr schwer, das Gremium zu verlassen, sagte Fadime Tuncer sichtlich bewegt und versprach, sich künftig auch als Landtagsabgeordnete mit allen Kräften für den Rhein-Neckar-Kreis einzusetzen.

Mit den Worten „Herzlich willkommen in der Mitte des Kreistags und auf gute Zusammenarbeit“ begrüßte anschließend der Landrat den Nachrücker Patrick Schönenberg aus Oftersheim, den er zuvor als neuen Kreisrat verpflichtet hatte. Mit diesem Wechsel im Kreistag ging auch per einstimmigen Votum die Neubesetzung verschiedener Ausschüsse und Aufsichtsräte einher.