Kreis-Ehrenring für Landrat Stefan Dallinger

Überreichung von Urkunde und Ehrenring an Landrat Dallinger im Beisein der Fraktionsvorsitzenden
(v.l.n.r.): Stefan Hildebrandt (Erster Landesbeamter und Landrat-Stellvertreter), Wilfried Weisbrod (stellv. Vorsitzender der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen), Frank Werner (Erster stellv. Vors. des Kreistags und Vors. der CDU-Kreistagsfraktion), Hans Zellner (Vors. Kreistagsfraktion Freie Wähler), Landrat Stefan Dallinger, Dr. Ralf Göck (Vors. SPD-Kreistagsfraktion), Christine Dallinger, Dr. Edgar Wunder (Vors. Kreistagsfraktion Die Linke), Claudia Felden (Vors. FDP-Kreistagsfraktion),  Dr. Malte Kaufmann (Vors. AfD-Kreistagsfraktion).

Der Ehrenring, die höchste Auszeichnung, die der Rhein-Neckar-Kreis zu vergeben hat, ist am 5. Dezember 2022 an Landrat Stefan Dallinger verliehen worden. In seiner Laudatio würdigte der erste stellvertretende Vorsitzende des Kreistags, Frank Werner, der auch CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag ist, im Auftrag der Kreisrätinnen und Kreisräte die Arbeit von Stefan Dallinger. Er betonte, dass nicht der 60. Geburtstag des Landrats Grund für die Auszeichnung gewesen sei, sondern die inzwischen über zwölfjährige intensive Arbeit für den einwohnerstärksten Landkreis in Baden-Württemberg und seine Einwohnerinnen und Einwohner.

Dank für erfolgreiche Arbeit

Landrat Stefan Dallinger habe vor allem Projekte wie die Gründung des Zweckerverbands fibernet.rnk und den Glasfaserausbau im Kreis initiiert, die Verkehrsinfrastruktur, insbesondere den Radwegebau, vorangetrieben und den Klimaschutz zur Chefsache erklärt. Einige Krisen – unter anderem zwei Flüchtlingswellen und die Corona-Pandemie – seien von ihm gemeistert worden sowie die Fortentwicklung der Kreisverwaltung. „Stefan Dallinger ist ein Leader-Typ“, so Frank Werner. Er habe eine feine Nase für Neuerungen. Fachlichkeit alleine reiche hierfür nicht aus, vielmehr sei Stefan Dallinger eine herausragende Persönlichkeit, „die immer gute Laune verbreitet, dynamisch agiert mit wertschätzender Freundlichkeit, sehr charmant und auf Augenhöhe den Menschen begegnet.“

Als Dank für die über die 12 Jahre hinaus geleistete erfolgreiche Arbeit für den einwohnerstärksten Landkreis in Baden-Württemberg und seine Einwohnerinnen und Einwohner hatte der zuständige Ausschuss des Kreistags bereits am 27. September 2022 einstimmig beschlossen, Stefan Dallinger den Ehrenring des Rhein-Neckar-Kreises zu überreichen.