Am Freiwilligentag wurde der Landrat sogar zum Graffiti-Sprayer

Landrat mit Spraydose in der Hand vor einem Grafitti
Sichtlich Spaß hatte Landrat Stefan Dallinger bei der Verschönerung des Material-Containers.

Unter dem Motto „Gemeinsam krea(k)tiv – von grau zu bunter Vielfalt“ fand am Samstag, 17. September 2022, das gemeinsame Projekt des Rhein-Neckar-Kreises, der Stadt Eberbach und der Gemeinschaftsschule Eberbach zum diesjährigen Freiwilligentag statt.

Auch Verbandsdirektor, Bürgermeister und Schulleiter packten mit an

Freiwillige Helferinnen und Helfer waren hierbei nicht nur die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule und die Mitarbeitenden der Stabsstelle für Integration und gesellschaftliche Entwicklung, sondern auch Landrat Stefan Dallinger, der Verbandsdirektor der Metropolregion Rhein-Neckar Ralph Schlusche, Bürgermeister Peter Reichert und Schulleiter Udo Geilsdörfer.

Die Anwesenden starteten an der Gemeinschaftsschule mit der symbolischen Übergabe eines Beratungsraums an die Interkulturellen Elternmentorinnen und Elternmentoren durch Schulleiter Geilsdörfer in den Freiwilligentag. Die Elternmentorinnen Ela Yüksel und Jéssica dos Santos nutzen die Gelegenheit, um die von ihnen erstellte mehrsprachige Informationsbroschüre „Willkommen in Eberbach“ für Neuzugewanderte vorzustellen. Außerdem gaben sie einen kurzen Einblick in ihre Arbeit als niedrigschwellige Ansprechpersonen für andere Eltern im Kontext von Kita, Schule und Kommune.

Grafitti zum Thema "Vielfalt und Integration"

Gruppenbild mit Schülern vor dem bunten Grafitti-Bild

Anschließend stellten die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule ein Graffiti zum Thema „Vielfalt und Integration“ vor, welches sie bei Projekttagen im Juli unter der Anleitung ihrer Kunstlehrerin Tanja Häffner angefertigt hatten. Landrat Dallinger zeigte sich begeistert und lobte die Leistung der Jugendlichen: „Es ist beeindruckend, wie intensiv ihr euch mit der wichtigen Thematik „Vielfalt und Integration“ in eurer Schule auseinandergesetzt und bei der Gestaltung des Bildes jeweils eure individuellen Talente eingebracht habt!“

Bunter Container ein Highlight auf dem Schulhof

Mit „bunter Vielfalt“ wurde folgend ein Material-Container auf dem Schulhof unter der Anleitung des freischaffenden Künstlers Jens-Peter Lages besprayt. Hierbei hatten nicht nur die Schülerinnen und Schüler Spaß, sondern auch Landrat, Verbandsdirektor und Bürgermeister griffen sichtlich gerne zur Spraydose. Neben dem Schriftzug „Gemeinschaft“ wurden die einst grauen Außenwände mit Regenbogenfarben gestaltet, welche die vielfältige Schulgemeinschaft symbolisieren. Musikalisch begleitet wurde die Aktion von der Band „The What“, einer Kooperation der Gemeinschaftsschule und des Hohenstaufengymnasiums Eberbach innerhalb des Projekts „Gemeinsam krea(k)tiv“. Sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis des Freiwilligentages war auch der Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement des Rhein-Neckar-Kreises Reinhard Mitschke und fasste zusammen „Der bunte Container stellt nun ein Highlight auf dem Schulhof der Gemeinschaftsschule dar!“

Interkulturelle Elternmentorinnen und -mentoren gesucht

Übrigens: Im Oktober 2022 startet die nächste Ausbildungsrunde des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis für interkulturelle Elternmentorinnen und Elternmentoren. Wer seine sprachlichen und kulturellen Kompetenzen in einem Ehrenamt einbringen und Eltern stärken möchte, sollte sich bei der Stabsstelle für Integration und gesellschaftliche Entwicklung melden. Kontakt: Elena Albrecht, e.albrecht@rhein-neckar-kreis.de, Tel. 06221 522-2206.

Weitere Informationen: