Wichtiger Hinweis!

Persönliche Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Zutritt zu unseren Dienstgebäuden nur mit Mund-Nase-Bedeckung!

Wegen Corona-Pandemie:

"Radiale 2020" auf das kommende Jahr verschoben

Besucher vor dem Kulturzentrum Kommandantenhaus Dilsberg
Aus der "Radiale 2020" wird "Radiale 2021". Aufgrund der Coronapandemie wurde das Kunst-Projekt des Kreises ins nächste Jahr verschoben.

Nach rund eineinhalb Jahren Vorbereitung muss nun wegen der Coronapandemie kurz vor dem Start die „Radiale – Kunst im Kreis 2020“ und die „Radiale – Kunst am Grünen Hang 2020“ abgesagt werden.

"Entscheidung war unumgänglich"

„Diese Entscheidung war unumgänglich“, so Landrat Stefan Dallinger. In Abstimmung mit den Kuratorinnen und Kuratoren sowie den gastgebenden Kommunen und Projektpartnerinnen und -partnern wird das Kunstprojekt um ein Jahr auf 2021 verschoben.

„Wir freuen uns sehr, dass alle Beteiligten bereits für das Jahr 2021 zugesagt haben“, so der Landrat weiter. Insbesondere die ortsspezifischen Konzepte und auch die Präsentation der einzelnen Arbeiten, die zum Teil speziell für die Räume entstanden sind oder gerade am Entstehen sind, können so im kommenden Jahr einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Start am 25. April 2021

Ab sofort laufen die Umplanungen und Vorbereitungen für die Eröffnung der Radiale 2021, damit am 25. April 2021 die ersten beiden Ausstellungen in Ladenburg (Kreisarchiv) und Walldorf (ehemalige Synagoge und Alte Apotheke) und am 9. Mai 2021 die Ausstellung auf dem Dilsberg (Kulturzentrum Kommandantenhaus und Kunst am Grünen Hang) sowie in Sinsheim (Kulturzentrum Stiftskirche) starten können. „Allen Beteiligten, die es möglich machen, dass die Radiale ins kommende Jahr verschoben werden kann, sei herzlich gedankt“, so der Landrat.

Weitere Informationen: