"Mein Fahrrad – Mein UmKREIS": Schüler-Fotowettbewerb gestartet

Zwei Jugendliche stehen mit ihren Mountain-Bikes am Rheinufer

Fahrrad, Foto und Rhein-Neckar-Kreis? Wie diese drei Komponenten zueinander passen, können Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8 in den kommenden Wochen im Rahmen des Fotowettbewerbs „Mein Fahrrad – Mein UmKREIS“ herausfinden.

Gemeinsame Aktion von Kreis und ADFC

Die gemeinsame Aktion des Rhein-Neckar-Kreises und des ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg möchte junge Menschen dazu motivieren, den Landkreis rund ums Thema Fahrradfahren zu erkunden und die gesammelten Eindrücke aus ihrer Perspektive fotografisch festzuhalten. Um die Schülerinnen und Schüler für eine Teilnahme zu gewinnen, wurden insgesamt 75 weiterführende Schulen in 31 Städten und Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises eingeladen, sich an diesem kreativen Projekt zu beteiligen.

Und eine Teilnahme lohnt sich: Denn nach Abschluss des Wettbewerbs warten nicht nur Preise im Wert von bis zu 200 Euro – die schönsten und kreativsten Fotobeiträge werden durch eine Jury ausgezeichnet und im Fahrrad-Kalender des Rhein-Neckar-Kreises präsentiert.

Förderung einer fahrrad-freundlichen Mobilitätskultur

Landrat Stefan Dallinger zeigt sich erfreut, dass der Rhein-Neckar-Kreis mit dem ADFC Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg einen Kooperationspartner hat, der den Rhein-Neckar-Kreis bei seinen Zielen zur Förderung einer fahrrad-freundlichen Mobilitätskultur mit dieser kreativen Aktion unterstützt.

Denn „wenn man nachhaltige Mobilität gestalten will, funktioniert das nicht ohne die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer der Zukunft. Mit diesem Schüler-Fotowettbewerb können wir die Zielgruppe der Schülerinnen und Schüler für ein umweltfreundliches, sozialgerechtes und gesundheitsförderndes Verkehrsmittel sensibilisieren und zum Fahrradfahren motivieren“, findet auch Patrick Fierhauser, Mobilitätsmanager des Rhein-Neckar-Kreises.

Michael Fröhlich vom ADFC sieht mit diesem Fotowettbewerb einen weiteren Baustein für eine gute RadKULTUR, „denn es reicht nicht aus Radinfrastuktur zu schaffen, es muss auch intensiv für das Radfahren in unserer Region geworben werden.“

Aus Siegerfotos wird ein Kalender

Der aus dem Fotowettbewerb entstehende Kalender wird in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle für Mobilität und Luftreinhaltung, der Stabsstelle Wirtschaftsförderung und des Referats für Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Social Media im Büro des Landrats, für das Jahr 2020 erscheinen. Neben den Gewinnerbildern wird er Fahrradrouten aus dem Freizeit- und Tourismusangebot des Rhein-Neckar-Kreises beinhalten, um ganz unabhängig vom Kalenderjahr, Anregungen für das Radfahren im Landkreis zu bieten.

Auch Du möchtest mitmachen?

Dann rauf aufs Fahrrad und ab durch den Rhein-Neckar-Kreis!
Die eingereichten Fotobeiträge sollen das Thema Fahrradfahren im Rhein-Neckar-Kreis in all seinen Facetten darstellen und ausleuchten. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Einzige Voraussetzung ist, dass das Foto, welches du einsendest, die Themen „Fahrrad“ und „Rhein-Neckar-Kreis“ miteinander verbindet.

Preise im Wert von bis zu 200 Euro

Für die Gewinner gib es Preise im Wert von bis zu 200 Euro. Der Jury-Preis gliedert sich hierbei in einen ersten (200 Euro), zweiten (100 Euro) und dritten (50 Euro) Preis. Zusätzlich gibt es einen Onlinepreis (100 Euro), welcher durch eine Abstimmung auf den Social-Media-Plattformen des ADFC (Instagram und Facebook) ermittelt wird.

Teilnahmeschluss ist der 9. Mai. 2019.

Weitere Informationen: