Wichtiger Hinweis!

Persönliche Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Zutritt zu unseren Dienstgebäuden nur mit Mund-Nase-Bedeckung!

33 Personen in Seniorenheim infiziert

Labormitarbeiter hält Reagenzglas
(Symbolbild: AdobeStock)

Im Bammentaler Seniorenheim Anna-Scherer-Haus haben sich 33 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert, teilt das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises mit.

Flächentestung durchgeführt

Nachdem am Sonntag, 18. Oktober, bekannt geworden war, dass zwei Bewohner einer Station positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet worden waren, hatte das Gesundheitsamt am Montag, 19. Oktober, in der betroffenen Station eine Flächentestung im Rahmen einer Ausbruchsuntersuchung durchgeführt.

Von 58 abgestrichenen Personen wurden 31 Personen positiv (darunter drei Mitarbeitende) und 23 negativ auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 getestet. Von vier Personen steht das Testergebnis noch aus.

Das Gesundheitsamt hat den betroffenen Bereich (Haus 2a/b) des Anna-Scherer-Hauses unter Quarantäne gestellt. Für diesen besteht ein Aufnahmestopp sowie ein Verlegungs- und Besuchsverbot. 

Weitere Testergebnisse stehen noch aus

Weitere 10 Mitarbeitende wurden am Dienstag, 20. Oktober, abgestrichen. Hier stehen die Testergebnisse noch aus. Zudem werden am Donnerstag, 22. Oktober, alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Mitarbeitenden weiterer Wohnbereiche im Rahmen einer Flächentestung abgestrichen.

Über die ausstehenden Testergebnisse werden wir an dieser Stelle informieren.

Weitere Informationen:

Aktuelle Fallzahlen aus dem Landkreis, Informationen zu Testung und Maßnahmen finden Sie auf unserer Coronavirus-Infoseite: