Interkulturelle Gesundheitsförderung

Mit unserem Arbeitsschwerpunkt „Interkulturelle Gesundheitsförderung“ wollen wir zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation von Migrantinnen und Migranten (Einwanderer, Flüchtlinge, Asylbewerber) beitragen.

"Interkulturelle Gesundheitsförderung" ist für uns eine Querschnittsaufgabe, die wir auf verschiedenen Ebenen verfolgen:

  • In der regionalen Gesundheitsversorgung unterstützen wir die interkulturelle Öffnung: wir wollen einen barrierefreien Zugang der Migrantinnen und Migranten zu den Gesundheitsdiensten schaffen.
  • In Kooperationsprojekten möchten wir zum Abbau von Armut und sozialer Ungleichheit sowie zur Förderung (interkultureller) Chancengleichheit beitragen.
  • Im Arbeitskreis "Migration & Gesundheit" arbeiten verschiedene Berufsgruppen, Institutionen und Kulturen an gemeinsamen Projekten langfristig zusammen. Zielsetzung ist der gleichberechtigte Zugang aller gesellschaftlichen Gruppen zur gesundheitlichen und psychosozialen Versorgung.

Weitere Informationen

Kontakt

Gesundheitsamt
Kurfürsten-Anlage 38-40
69115 Heidelberg
Telefon 06221 522-1872
Fax 06221 522-1840

SekretariatFrau GollobTel. 06221 522-1835e.gollob@rhein-neckar-kreis.de 

Referatsleitung Frau Dr. WeißTel. 06221 522-1814m.weiss@rhein-neckar-kreis.de

Geschäftsstelle Kommunale GesundheitskonferenzHerr Freund
Tel. 06221 522-1893
f.freund@rhein-neckar-kreis.de
kommunale.gesundheitskonferenz@rhein-neckar-kreis.de

Kommunale SuchtbeauftragteFrau KöhlTel. 06221 522-1825c.koehl@rhein-neckar-kreis.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 07:30-12:00 Uhr
Mi 07:30-17:00 Uhr
Terminvereinbarung erforderlich