Bundestagswahl 2017

Am 24. September sind die Bürgerinnen und Bürger zur Wahl ihrer Abgeordneten zum Deutschen Bundestag aufgerufen.

Dabei sind die Städte und Gemeinden Rhein-Neckar-Kreises wie bei den vorangegangenen Bundestagswahlen drei verschiedenen Wahlkreisen zugeordnet.

Die Kreisgemeinden Dossenheim, Edingen-Neckarhausen, Eppelheim, Heddesheim, Hemsbach, Hirschberg, Ilvesheim, Ladenburg, Laudenbach, Schriesheim und Weinheim gehören zum Wahlkreis 274 Heidelberg.

Die Kommunen in Rheinnähe, also Altlußheim, Brühl, Hockenheim, Ketsch, Neulußheim, Oftersheim, Plankstadt, Reilingen und Schwetzingen, bilden mit weiteren Gemeinden des nördlichen Landkreises Karlsruhe den Wahlkreis 278 Bruchsal-Schwetzingen.

Die etwa 199.000 Wahlberechtigten aus den übrigen 34 Städten und Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises stimmen im Wahlkreis 277 Rhein-Neckar ab – in diesem Wahlkreis ist das Kommunalrechtsamt für die Abwicklung der Wahl zuständig. Wahlleiter ist der Erste Landesbeamte Joachim Bauer.

Bereits am Wahlabend können Sie auf unserer Homepage die vorläufigen Ergebnisse aus dem Wahlkreis 277 Rhein-Neckar abrufen.

Weitere Informationen

Musterstimmzettel (3,2 MB)

Kontakt

Andreas Hornauer

Kommunalrechtsamt
Kurfürsten-Anlage 38-40
69115 Heidelberg
Tel.  06221 522-1332
Fax: 06221 522-1472
E-Mail kommunalrechtsamt@rhein-neckar-kreis.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 07:30-12:00 Uhr
Mi 07:30-17:00 Uhr
und Termine nach Vereinbarung.